Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie unter Impressum. Impressum
Sichere Arbeit

Coverstory

26.11.2012

Größeres Augenmerk auf psychische Belastungen

Die aktuelle Novelle zum ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG) lenkt das Augenmerk stärker als in der Vergangenheit auch auf die psychischen Belastungen von Beschäftigten am Arbeitsplatz. Wer kann die Wirtschaft bei der Evaluierung dieser Belastungen bestmöglich unterstützen? "Sichere Arbeit" sprach darüber mit dem Präsidenten der Österreichischen Ärztekammer und dem Leiter des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen.
26.11.2012

Die "neuen Gesundheitsberufe"

Neue Berufsbezeichnungen, neue Titel, neue Tätigkeitsfelder - für den Nichtexperten wird es immer schwieriger, sich auf dem boomenden Markt der privat finanzierten Gesundheitsdienstleistungen und -produkte zurechtzufinden. Welche Entscheidungsgrundlagen erleichtern es dem Unternehmer, die für seine Probleme am besten geeigneten Fachleute zu finden?
26.11.2012

Abwasserverband AIZ: Sicherheit und Gesundheit werden großgeschrieben

Das Klärwerk Achental - Inntal - Zillertal in Strass im Zillertal zählt zu den modernsten und verfahrenstechnisch fortschrittlichsten in Österreich. In einigen Bereichen nimmt es sogar gesamteuropäisch eine Spitzenstellung ein. Mit der Einführung des Sicherheits- und Gesundheitsmanagementsystems der AUVA hat man nun seine Führungsrolle erneut unter Beweis gestellt.
26.11.2012

Mit Sicherheit zum Erfolg

Pro Jahr werden in Österreich rund 120 Millionen Verordnungen auf Rezept ausgestellt. Diese reichen vom Hustensaft über Analgetika bis hin zu Antibiotika und Zytostatika. Viele glauben, dass die verschriebenen Medikamente ausschließlich von den "Global Playern" aus dem Ausland importiert werden. Wenige aber wissen, dass es auch in Österreich ein Kompetenzzentrum für Antibiotika und Biosimilars gibt. Dieses weist hohe Standards in Sachen Sicherheit und Gesundheit für die Mitarbeiter auf.

Weitere Inhalte

26.11.2012

Am Beispiel Trodat: Gesunde Mitarbeiter als Grundlage des weltweiten Erfolges

Als größter Stempelwarenhersteller der Welt mit Hauptsitz in Wels sieht Trodat in seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Grundlage des weltweiten Erfolges. Ein gut organisiertes Managementsystem garantiert deren Sicherheit und Gesundheit.
26.10.2012

Ausgrenzung minimieren - Akzeptanz maximieren

Die Studiengänge Gesundheits- und Pflegemanagement der Fachhochschule Kärnten setzen zahlreiche Initiativen zur Förderung einer humanen Lebenswelt für HIV-positive und AIDS-kranke Menschen. Besonders groß geschrieben wird dabei die Sensibilisierung von in Gesundheitsberufen Tätigen - für mehr Toleranz und zur Sicherung der Versorgungsqualität. Ein Blick hinter die Kulissen im Monat Dezember, das im Zeichen des Weltaidstages steht.

Weiterempfehlen