Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie unter Impressum. Impressum
Sichere Arbeit

SCHWERPUNKTTHEMEN - AUSGABE 3 2018

Infografik Stop cancer at work von etui.org 28.05.2018

Krebs: Die Todesursache Nr. 1 am Arbeitsplatz

Arbeitsbedingte Krebserkrankungen sind in Hochlohnländern einschließlich der EU die häufigste Todesursache am Arbeitsplatz, Tendenz steigend. Neben dem großen menschlichen Leid entstehen dadurch enorme Kosten für Gesellschaft und Wirtschaft. Dabei wären viele Fälle berufsbedingter Krebserkrankungen vermeidbar, doch Wissen und Bewusstsein zu krebserzeugenden Arbeitsstoffen sind oft noch gering.
Symbolbild: Prävention rechnet sich 28.05.2018

Prävention rechnet sich

Jeder einzelne Euro, der in die Prävention investiert wird, rechnet sich – und zwar sowohl für die AUVA als auch für die gesamte österreichische Volkswirtschaft. Zu diesem Ergebnis kommen Berechnungen, die die Betreuung von Schwerpunktbetrieben durch die AUVA-Unfallverhütungsdienste darstellen.
Symbolbild: Komplexe Handverletzungen 28.05.2018

Komplexe Handverletzungen: Zusammenarbeit dringend gefragt

Dr. Lorenz Böhler stellte im Jahr 1929 fest, dass eine Frau, die sich bei der Arbeit an Maschinen verletzt, ihre Heiratsfähigkeit einbüßt. Heute ist die Datenlage über komplexe Handverletzungen differenzierter und die Auswertung aus Sicht der Medizin, der Prävention und der Statistik erlaubt Kostenabschätzungen und Entscheidungsunterstützung.
Symbolbild: Flexibilität und Mobilität am Arbeitsplatz 28.05.2018

Nix ist fix – Flexibilität und Mobilität als Vorteil oder Trugschluss?

Mehr Flexibilität und Mobilität für Beschäftigte als vielversprechende Zukunftsvision erfordert strukturelle wie kulturelle Veränderungen in Organisationen sowie im Gesetz. Wie steht es hier um die Prävention? Werden dabei etwa hart erkämpfte Rechte von Beschäftigten ausgehebelt?

WEITERE INHALTE - AUSGABE 3 2018

Ein typischer Arbeitsplatz am Erste Campus. 28.05.2018

Ergonomie verbindet – eine Begegnung mit dem Erste Campus in Wien

Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung begleitet von neuen Begriffen, die nicht nur Bilder im Kopf, sondern auch ein Arbeitsgefühl erzeugen: Ergonomische Zusammenarbeitsplätze auf den Homebases also. Verwirrt? Kann gut sein, denn das sollte man besser selbst erleben, um es nachvollziehen zu können.
Stefan Burger, Geschäftsführer vom Berghof in Lech 28.05.2018

Sicherheit durch innovatives Sicherheitsinformationssystem

Mit einem Sicherheitsinformations- und Kommunikationssystem hat das Luxushotel Berghof in Lech erfolgreich versucht, die Arbeitssicherheit im Hotelbetrieb zu steigern.
Symbolfoto zum digitalen Wandel 28.05.2018

The machine has no brain, use your own!

Es ist allerhöchste Zeit für eine Standortbestimmung der praktischen Arbeits- und Organisationspsychologie (A&O-Psychologie). Dieser Artikel soll dazu ermutigen, sich Zeit zu nehmen und in die so dringend erforderliche öffentliche Diskussion zu den Folgen von Digitalisierung, Computerisierung und Automatisierung einzusteigen.