Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie unter Impressum. Impressum
Sichere Arbeit

SCHWERPUNKTTHEMEN - AUSGABE 5 2018

Symbolbild für während des Arbeitsprozesses entstehende freiwerdende karzinogene Stoffe 01.10.2018

Krebserzeugende Arbeitsstoffe: Wissen schützt!

Information ist der erste Schritt zur Verhinderung berufsbedingter Krebserkrankungen. Jeder Arbeitnehmer sollte krebserzeugende Stoffe erkennen können und über sie Bescheid wissen.
Die Wichtigkeit von Sicherheitsfachkräften für die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz ist unbestritten. 01.10.2018

Sicherheitsfachkräfte im ­Betrieb – Wie Einbindung, Kooperation und Expertise die Arbeitssicherheit verbessern

Ein beträchtlicher Teil ihrer Arbeit umfasst laut ASchG die Beratung von Arbeitgebern, der Belegschaft, der Belegschaftsvertretung und Sicherheitsvertrauenspersonen.
Abbiegeunfälle, bei denen ein Lastkraftwagen oder ein Müllsammelfahrzeug während des Abbiegevorgangs eine Radfahrerin bzw. einen Radfahrer oder eine Fußgängerin bzw. einen Fußgänger schwer verletzt oder sogar tötet, gehören zu den schwersten Unfällen im St 01.10.2018

Belastung von Lkw-Fahrern beim Rechtsabbiegen: Kamera-Monitor-Systeme als Präventionsmaßnahme

Abbiegeunfälle, bei denen während des Abbiegevorgangs eine Person schwer verletzt oder sogar getötet wird, gehören zu den belastendsten Unfällen im Straßenverkehr.
Feuerlöschtraining 01.10.2018

Vom Feuerlöscher bis zum Krisenstab

Fast die Hälfte aller Klein- und Mittelbetriebe verfügen über kein Risikomanagement bzw. sind für ihre Risiken blind. So lautete das Ergebnis einer FH-Studie 2014. Hat sich seit 2014 etwas geändert?

WEITERE INHALTE - AUSGABE 5 2018

Sowohl Quarzstaub als auch künstliche Mineralfasern (KMF) sind Stoffe, die auf vielen Baustellen in unterschiedlicher Intensität vorkommen. 01.10.2018

Quarzstaub und künstliche Mineralfasern

Quarzstaub wurde im Dezember 2017 in der Europäischen Karzinogen-Richtlinie als krebserzeugend eingestuft. Künstliche Mineralfasern (KMF) sind aufgrund einer Änderung im Europäischen Abfallrecht als „gefährlicher Abfall“ einzustufen.
Frau mit gelbem Helm hält sich die Ohren zu. 01.10.2018

Lärm: Die unterschätzte Gefahr

In einzelnen Branchen, wie der Chemie- und Papierindustrie, zählt beinahe jede/jeder siebente MitarbeiterIn zu den lärmexponierten Personen und läuft damit Gefahr, eine Lärmschwerhörigkeit als Berufskrankheit zu erleiden.
Operation am Knie 01.10.2018

Traumaforschung aus Österreich

Die moderne Medizin ist heute in der Lage, schwerste Verletzungen gezielt zu behandeln und die volle Funktionsfähigkeit verletzter Körperteile wiederherzustellen.