Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie unter Impressum. Impressum
Sichere Arbeit

Schwerpunktthemen - Ausgabe 1 2016

01.02.2016

Prävention durch Licht und Beleuchtung

Ohne Licht und Beleuchtung kommt keine Arbeitsstätte aus. Trotz dieses Umstandes wird beidem im Allgemeinen jedoch viel zu wenig Beachtung geschenkt. Dabei kann man unter Einhaltung der gesetzlichen Mindestanforderungen mit einfachen Mitteln schon wertvolle Beiträge zur Prävention leisten. Doch es geht noch viel effektiver: Durch neue Technologien und ein bisschen Beschäftigung mit Ursache und Wirkung von Licht und Beleuchtung lassen sich gute Erfolge hinsichtlich der Unfallprävention sowie der Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erzielen.
01.02.2016

Null Unfälle - mehr als eine Vision

"Null Unfälle" sind für die HABAU GROUP eine besondere Vision, die es konsequent und nachhaltig zu verfolgen gilt. Dabei sind außergewöhnliche Vorkommnisse hintanzuhalten. So wird die Performance der HABAU GROUP in Bezug auf Sicherheit und Gesundheit weiterhin stetig verbessert. Um der genannten Vision näherzukommen, ergriff das Management der HABAU GROUP in der Vergangenheit eine Vielzahl an umfangreichen Maßnahmen. Neben den herkömmlichen Tools sind für eine erfolgreiche Prävention aber auch neue Wege der Unfallvermeidung zu suchen und zu gehen. Ein Beispiel dafür ist ein Schulungsvideo im Internet.
01.02.2016

Aktuelle Standards der betrieblichen Suchtprävention

Problematischer Suchtmittelkonsum kann in jedem Betrieb auftreten. Oft greifen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Alkohol oder anderen Substanzen, weil sie meinen, die Herausforderungen des beruflichen und familiären Alltags so besser zu bewältigen. Die Folgen für die betroffenen Personen als auch für die Unternehmen können gravierend sein. Darum ist es für Betriebe wichtig, sich frühzeitig dem Thema zu widmen. Das Institut für Suchtprävention der Sucht- und Drogenkoordination Wien setzt vermehrt Aktivitäten, um interessierte Betriebe zu unterstützen.
01.02.2016

Ladungssicherung ist dringende Notwendigkeit und kein Luxus

Beim Transport von Gefahrgut wird der richtigen Ladungssicherung inklusive Kennzeichnung oft zu geringe Bedeutung beigemessen. Dabei ist die richtige Ladungssicherung eine dringende Notwendigkeit.

Weitere Inhalte Ausgabe 1 2016

01.02.2016

Frühzeitig intervenieren, gesunde Haut gesund erhalten

Zur Prävention berufsbedingter Hauterkrankungen hat die AUVA einen prozess-orientierten dreiteiligen Stufenplan entwickelt. Damit soll es besser als bisher gelingen, möglichst viele Menschen durch Problemsensibilisierung, Schulung und frühzeitige Intervention in ihrem Beruf zu halten.
01.02.2016

Auch unsere Helfer sind unfallversichert

Hilflos sind unsere Helfer nicht! Trotzdem sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der freiwilligen Hilfsorganisationen - von der Feuerwehr über die Rettungsdienste und den Krankentransport bis zur Wasserrettung oder Lawinenwarnkommission - auch einem gewissen Unfallrisiko ausgesetzt.

Weiterempfehlen