Zum Hauptinhalt wechseln
Goldenen Securitas – Gala 2023

Die Preisträger:innen der „Goldenen Securitas 2023“

Die Wirtschaftskammer Österreich (WKO) und die AUVA schreiben alle zwei Jahre die Goldene Securitas aus. Mit diesem Award werden Klein- und Mittelbetriebe prämiert, die auf dem Gebiet der Prävention bzw. im Sicherheits- und Gesundheitsschutz vorbildliche Maßnahmen setzen. Am 30. November 2023 wurden die diesjährigen Auszeichnungen verliehen.
eine kleine Skulptur mit einer goldenen Kugel auf einem blauen Podest mit der Aufschrift Goldene Securitas 2023, AUVA, WKO
© Maximilian Skanda

Die Goldene Securitas wurde 2023 zum zehnten Mal vergeben. Aus allen Einreichungen wurden 15 Betriebe in drei Kategorien nominiert. Pro Kategorie wurden im Rahmen ­eines Festaktes am 30. November je ein Unternehmen mit dem Award „Goldene Securitas“ und weitere vier mit einer Nominierung ausgezeichnet.

Die Preisverleihung fand im Marx Media Vienna statt. Für schwungvolle Unterhaltung sorgten die internationale Enter­tainerin Rachelle Jeanty und der Jonglierkünstler Andreas Wessels. Die Stimmung erreichte bei den Siegerehrungen ihren Höhepunkt. Verliehen wurde die „Goldene Securitas“ in drei Kategorien:

Kategorie 1 „Sicher und gesund arbeiten“

In dieser Kategorie werden Betriebe ausgezeichnet, die besondere Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten gesetzt haben. Die Trophäe der Goldenen Securitas in dieser Kategorie errang in diesem Jahr die Firma Wagner Maschinenbau GmbH für die Entwicklung einer Anlage zur Absaugung und Filterung von Verschmutzungen und Rauch, der beim Schweißen in der Werkshalle entsteht.

Nominierungen: Fa. Lehner electronics GmbH in Großhöflein; Fa. Reifen Jais GmbH in Hall in Tirol; Fa. VSB United GmbH OG in Wien; Fa. Bernd Gruber GmbH in Stuhlfelden

Kategorie 2 „Innovativ für mehr Sicherheit“

Unternehmen, die innovative Präventionskonzepte und kreative Lösungen für sicherheitstechnische Herausforderungen entwickelt haben, reichen ihre Projekte in dieser Kategorie ein. Als Siegerin ging die Firma Gschaider Metalltechnik GmbH hervor. Für besondere Hygiene und Komfort auf Baustellen wurde eine beheizbare transportable Toilette aus Edelstahl entwickelt.

Nominierungen: Fa. Peter Paul Kircher in Neukirchen an der Vöckla; Schischule Scheffau in Tirol; Fa. Prantauer GmbH in Zams, Fa. Winter Artservice GmbH in Wien

Kategorie 3 „Vielfalt bringt Erfolg“

Bei „Vielfalt bringt Erfolg“ geht es um Unternehmen, die in ihrer Personalauswahl auf Vielfalt an Fähigkeiten und Kenntnissen, an Kulturen und Sprachen, an Alter und Bedürfnissen achten. In dieser Kategorie konnte die Firma Bike­pirat GmbH die Trophäe in Empfang nehmen, da sie besonderes Augenmerk auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter:innen, unabhängig von Herkunft und persönlichen Einschränkungen, legt.

Nominierungen: Fa. Schatz GmbH in Naarn; Fa. Johanneskeller OG in Salzburg; Fa. kpp consulting Gmbh in Schrems; Fa. Adolf Heuberger Eloxieranstalt GmbH in Graz

Die Einreichungen wurden durch eine Fachjury, besetzt durch Vertreter:innen aus WKO und AUVA, bewertet. Auch wenn nur drei Firmen mit einer Goldenen Securitas nach Hause gingen, so wurden doch alle teilnehmenden Unternehmen im Rahmen der Preisverleihung als Sieger:innen im Sinne der Sache gefeiert. Schließlich haben sie alle sich entschlossen, dem Sicherheits- und Gesundheitsschutz hohe Beachtung zu schenken und dafür nötige Ressourcen zu investieren.


Aktuelle Ausgaben

25 Jahre AUVAsicher
25 Jahre AUVAsicher
Download (PDF, 8 MB)
Sichere Arbeit 6/2023
Sichere Arbeit 6/2023
Schutz bei verketteten Anlagen
Download (PDF, 5 MB)
Sichere Arbeit 5/2023
Sichere Arbeit 5/2023
Magazin Sichere Arbeit
Download (PDF, 35 MB)
Ausgabe 4/2023
Ausgabe 4/2023
Magazin Sichere Arbeit
Download (PDF, 26 MB)