Ausgaben 2021

Ausgabe 1/2021

Explosionsschutz - Unter Umständen eine Existenzfrage!

Richtige und rechtskonforme Lagerung von Chemikalien und Gefahrgütern

Welche Bedeutung die richtige Lagerung von Chemikalien bekommen kann, haben die Einwohner von Beirut am eigenen Leib miterleben müssen. Wie immer bei Katastrophen und Unfällen spielen mehrere Faktoren eine Rolle, die sich in ungünstiger Verkettung zu teuren und folgenreichen Großereignissen akkumulieren können. Im gegenständlichen Fall waren Lagermenge, Lagerort, Nachbarschaft von mehreren Lagern sowie sogar Klimafaktoren scheinbar schicksalhaft verkettet. In Wahrheit gilt aber: Katastrophen bei der Chemikalienlagerung sind durch richtige Planung vermeidbar!

Ausgabe 2/2021


Ausgabe 3/2021

AUVA Packen wir’s an!

Prävention zahlt sich aus

Indirekte Folgen von arbeitsbedingten Erkrankungen und Arbeitsunfällen verursachen laut einer Studie des WIFO die höchsten Kosten.

Sonderausgabe 1/2021

Rechtliche Aspekte

Auf dem Weg in eine neue Arbeitswelt

Mindestens 20 Prozent aller europäischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden nach der Corona-Pandemie ganz oder gelegentlich von zu Hause aus arbeiten. Was bedeutet das für die österreichische Arbeitswelt? Welche rechtlichen Vorschriften gelten für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber bzw. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer?

Ausgabe 4/2021

Krebserzeugende Arbeitsstoffe

Schutz vor Quarzfeinstaub

Auf dem Forum Prävention wurden Praxislösungen für den als krebserzeugend eingestuften Quarzfeinstaub vorgestellt.

Ausgabe 5/2021

International

Strategischer Rahmen der EU für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz 2021–2027: Arbeitsschutz in einer sich wandelnden Arbeitswelt

Ende Juni 2021 wurde der neue strategische Rahmen der Europäischen Union für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz beschlossen. Dieser soll in den nächsten Jahren die Ausrichtung und Aktivitäten der Mitgliedstaaten anleiten und wird sich daher auf die österreichische Arbeitnehmerschutz-Politik auswirken. Im Folgenden werden die Eckpunkte der Strategie kurz vorgestellt. Eine thematische und zielgruppenspezifische Gliederung der EU-Vorhaben veranschaulicht Bezugspunkte für die Präventions­arbeit in Österreich.

Sonderausgabe 2/2021